Kopfzeilenbild
Golden Retriever
  Homepage :: Deutsch :: English
 
 
Der Dailuaine Zwinger
Unsere Hunde
Zucht Historie
Welpen
Bildergalerie
Links
Kontakt
 
 

BB-Wurf
 

 

Der BB-Wurf heißt BB-Wurf, weil BB die Abkürzung von "Beeilung Beeilung" ist. Das könnte wahrlich zum Motto dieses Wurfes werden. Warum?

Weil sich Ruby beeilt hat, läufig zu werden - mindestens vier Wochen früher als ihr normaler Zyklus.

Deshalb mußte ich mich beeilen, einen Deckrüden zu finden. Und dann mußte ich mich beeilen, den Deckrüden genehmigen zu lassen, weil den in Deutschland noch niemand benutzt hat. Und dann mußte sich der Club beeilen, die Genehmigung noch zu erteilen. Dank an Ellen Zaremba und Ralf Koch, das sie sich auch so beeilt haben.

Und das war auch gut so, weil sich Ruby so beeilt hat, gedeckt zu werden - normal am 14. Tag, diesmal haben ihre Hormone aber im Akkord geklimpert, sie war schon drei Tage früher so weit. Alle Pläne für's Decken damit im A...., die ganze Diensttauscherei umsonst. Also Plan B - den ich eigentlich unbedingt vermeiden wollte, weil darin mein "O-Gott-wie-schaff-ich-das-nur"- Göttergatte die Hauptrolle übernehmen mußte - ob er wollte hab ich erst gar nicht gefragt. Plan B war, ich kann nicht zum Decken, mein Göttergatte muss.

Vor allem mußte er sich beeilen - Ruby zur Augenuntersuchung, Ruby zum Tierarzt wegen Wurmbescheinigung, Tunnel buchen, Englische Pfund besorgen, den Deckrüdenbesitzer informieren, dass er morgen früh dort aufschlägt - alles an einem Tag und dann abends um 9 auf die Autobahn. Am nächsten Morgen um 10 war er da. Wo? In Deblins Green, ein Ort, den es höchstens auf einer Wanderkarte gibt, aber auf keinem Autoatlas oder Navi, ein Kaff mit einer Abbey und gefühlten sieben weiteren Häusern. Und zu der Zeit, als meine Ruby da war, wahrscheinlich mit mehr Hunden als Menschen als Einwohner.

Beim Decken haben sich die beiden auch ganz schön beeilt - das Vorspiel dauerte ungefähr 11-einhalb Sekunden, dann druff und rein, das Raus dauerte Gottseidank dann doch eine halbe Stunde, also ein perfekter Deckakt. Am nächsten Tag das Ganze nochmal, das Vorspiel ging noch ein bischen schneller, die zwei kannten sich ja schließlich schon - und wieder ab auf den Motorway diesmal. Am Donnerstag um 2 Uhr morgens war Ruby wieder zu Hause - ganz schön beeilt haben sie sich - meine Ruby und ach ja, mein Mann.

So, genug der feuilletonistischen Abhandlung, jetzt zum offiziellen Teil:

Darf ich bekannt machen - die Eltern des BB-Wurfs

Fenwood Marc Jacobs (gerufener Jacob)
                                                     

 

                                                                           und Trewater Rapunzel (gerufene Ruby)

 

Das Pedigree der BB's ist schon zum Zungenschnalzen für alle Fachleute - allen anderen muss es reichen, dass sie rot sehen - denn rot ist gut, rot sind die Champions in dieser Ahnentafel und davon gibt es ja nun mal reichlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

Fenwood

Marc Jacobs JW

Multi CH

Dewmist Servantes

 


Multi CH
Erinderry Gaelic Minstrel

SH.CH.  Erinderry Diamond Edge Of Glenavis

CH Papeta Philosopher

CH Erinderry Amber Of Tyrol

Irish SH CH /  Int CH

Erinderry Firebird

SH CH Tyrol Evening Shadow

Galalith Charlie Girl

 

Multi CH
Dewmist Shaquille

SE U (U) CH.

Inassicas Dandelion

SU (U) CH Goldsand’s Tiger

Inassicas Water Lily

SU (U) CH Nor CH

Dewmist Savannah

NORDV-95 NUCH Styal Sheer Scandal

NUCH Dewmist Shade of Pale

SH CH
Ramchaine Green Glow by Fenwood

SH CH
Erinderry Just the
Ticket from Bluewaters

Irish SH CH / English SHCH
Gunhills Blue River

SH CH Sansue April Joker

Gunhills Betty

Irish SH CH and Int. CH

Erinderry Firebird

SH CH Tyrol Evening Shadow

Galalith Charlie Girl

SH CH
Remington Requisite

of Ramchaine

SH CH  

Elswood The Highlander

SH CH Jobeka Jasper of Nortonwood

SH CH Westley Clementina

Remington Rosette

Remington Rocket

Remington Ritzy

 

 

 

 

 


 

 

Trewater Rapunzel

 

SH CH

Shardanell Castaspell

 

 

Ipcress Sir Thomas

 

SH.CH. 

Perrimay Hugo Of Fenwood

Sansue Castalian

Perrymay Sea Harp


Ipcress Sky Blue

Ipress Sea Bird

Lindjan Tiddly Wink Of Ipress

 


Lovehayne Scarlet

Sage For Shardanell

SH.CH.

Elswood The Highlander

SH.CH. Jobeka Jasper Of Nortonwood

SH.CH. Westley Clementina

Lovehayne Marcasite

CH. Gatchells Limerick To Lovehayne

Sandusky Josee To Lovehayne

Multi Ch /Veteran Ch VDH / CluB

Trewater Ripple

Trewater Latino

At Gowergold

Gatchells Jazz Player

Mindaro Nawlins Jazz

Silversky Sundancer By Gatchells

Trewater Sadie

Trewater Trick O’ The Light

SH.CH. Sandusky Khamsin At Trewater

Ritzilyn Bucks Fizz

At Trewater

SH.CH.

Perrimay Hugo Of Fenwood

Sansue Castalian

Perrymay Sea Harp

SH. CH.

Rizilyn Stage Door Jenny

CH. Ritzilyn Cockney Robin

Ritzilyn Centre-Fold

Dass diese Beeil-Nummer auch wirklich Früchte trägt, wissen wir erst seit ein Paar Tagen, da waren wir mit Ruby zum Ultraschall - und das kam dabei heraus - gezählt haben wir neun Fruchtanlagen, dann haben wir aufgehört, weil keiner der Anwesenden bis Zehn zählen konnte. Aber zu diesem Zeitpunkt muss man auch nicht mehr wissen, als dass das ein normaler bis großer Wurf werden wird.

Und der Beweis - der kommt jetzt, zu sehen sind aber nur zwei und das Ganze sieht sowieso eher wie ein Adler aus:

Ganz genau sollte man sich aber die rechte Fruchtkammer ansehen - hier ganz groß vergrößert:

 

Das ist Gollum aus "Herr der Ringe" - deshalb dürft Ihr den Welpen später "Mein Schatz" nennen. Mal schauen, ob wir ihn wiedererkennen, wenn er oder gar sie fertig gebacken ist.

So, jetzt müssen wir uns aber beeilen - mit dem Warten, damit das nicht so lange dauert bis zur Geburt. Errechneter Termin ist der 1. Oktober, aber wie wir Ruby kennen, kann es auch etwas früher werden, denn bisher hat sie sich immer beeilt und fünf Tage vor dem errechneten Termin geworfen.

Bin gespannt, ob das wieder so wird! Nicht ganz, aber fast, diesmal waren es vier Tage und schon wieder eine schlaflose Nacht! Und wieder ganz umsonst! Ruby hat's spannend gemacht. Die ganze Nacht unruhig und nix wie gehechelt - geworfen hat sie aber erst, als es hell war. Um viertel vor acht ging's los, um viertel nach eins war sie fertig. 9 Welpen haben wir - 5 Jungs und vier Mädels - alle gesund und putzmunter.

Und Ihr werdet es nicht glauben, aber das sind nun wirklich und wahrhaftig die schönsten Welpen auf der ganzen Galaxie. Aber ich habe auch nichts anderes erwartet.

 

So, jetzt schaut Euch mal diese rosa Schweinenase auf dem rechten Bild an und dann das hier - eine Woche später. Ist schon toll, was ein wenig Schuhcreme alles kann und erst mal die Pfoten!

Hier seht Ihr alle noch einmal bei ihrer Haupttätigkeit - Schlafen und Verdauen. O.K. das Verdauen sieht man jetzt nicht so ganz genau - aber wer will das schon außer uns Züchtern.

Und jetzt sind die kleinen BB's schon drei Wochen alt, alles prima bisher, Augen auf, Ohren auf, Laufen klappt, die Zähne sind durch und das heißt: Feste Nahrung! Na ja, fest ist relativ, aber fester als nur Milch ist das schon und die Sauerei erst, die man damit anrichten kann - himmlisch:

 

 

:

Nun, die Essmanieren der kleinen BB's haben sich entwickelt, aber langsam. Erst kam der Futterring, das war noch eine ziemliche Sauerei, dann die Schüsseln und ab dann ging's!

 

Und so wurden sie langsam aber sicher immer größer, dicker und frecher und lebhafter. Und letztendlich durften sie sogar raus an die frische Luft, allerdings recht selten, das Wetter hat einfach nicht mitgespielt. Hier noch ein paar Impressionen:

  

 

 

Bald gibt's dann auch noch die offiziellen Beautyshots - nur Geduld!

Hier sind sie, die von allen so geliebten Beautyshots:

    

    

    

    

Was fehlt noch? - Richtig, die salbungsvolle Beurteilung des Zuchtwarts:


“Ausgeglichene, lebhafte, saubere Welpen von gleichmäßig schönem Typ. Mit sehr guter Knochenstärke, sehr gute Fellanlage, sehr gutes Pigment. Alle Hunde sind voll in die Familie integriert. Liebevolle Aufzucht und gute Sozialisierung.”

Danke, besser hätte ich es auch kaum sagen können.