Kopfzeilenbild
Golden Retriever
  Homepage :: Deutsch :: English
 
 
Der Dailuaine Zwinger
Unsere Hunde
Zucht Historie
Welpen
Bildergalerie
Links
Kontakt
 
 

T-Wurf
 

Der T-Wurf ist Jewels zweiter Wurf. Der erste ist ihr prima gelungen, der zweite auch. Die Voraussetzungen dafür waren ja auch gegeben. Denn ihr Galan ist kein geringerer als Don Giovanni und der beherrscht sein Handwerk bekanntermaßen. Auch sonst haben der Opernheini und dieser Don Giovanni viel gemeinsam. Beide sind Anhänger der Vielweiberei und führen schon ein ausschweifendes Leben. Aber lieb sind sie doch und die Weiber scheinen so was zu mögen - Jewel mochte ihn jedenfalls.

Aber im Ernst: Don Giovanni ist nicht nur edler Abstammung und auch noch hübsch, auch sein Temperament, sein Wesen, die ganze Art sind bestechend. Ach so, wenn Ihr mal in Nüziders vorbeikommt, sagt ja nicht Don Giovanni zu ihm, er hört auf Cagney, weil Don Giovanni ist eigentlich ein Engländer, der in Österreich wohnt. Da hat ihn Mozart wohl auch getroffen und gleich fast drei Stunden Musik draus gemacht.

Und hier kommt für die Spezialisten unter Euch die Ahnentafel, da ist wirklich Musik drin:

 

Vielen Dank an Michaela und Thomas für die schönen Tage und das gute Futter bei Euch und vielen Dank an Cagney für die Samenspende. Das habe ich extra so geschrieben, damit jetzt einige denken der Giovanni, der alpenländische Engländer kann gar nicht und wir haben das im Reagenzglas gemacht. Pustekuchen, das war schon richtig Don Giovannisch, wie er das gemacht hat. Hier ist der Beweis:

  

Erst mal so 47 Sekunden flirten, dann macht er den Molly für sie, dann geht's rein ins Warme und schon hängen sie. Das da rechts ist übrigens mein Giovanni. "Na ja, kann ja nicht jeder so ein Glück haben wie Jewel!"

 

 

Aber ein schönes Paar sind sie schon die beiden, oder? - Auch wenn er seine Haare ziemlich offen trägt. Der Barbier von Sevilla hatte wohl zu.

 

Und hier sind die offiziellen Photos des T-Wurfs

                                                 :

 

 

 

 

Sicher habt Ihr schon ganz ungeduldig auf das Allerwichtigste gewartet - den Bericht des Zuchtwarts:

Nun hier ist er:

" Sehr harmonischer Wurf. Äußerst gleichmäßig in der Entwicklung, korrekte Gebäude- und Fellanlagen. Passende Knochenstärke. Ansprechende, ausdrucksvolle Köpfe,. Auffällig ist das ausgezeichnete Pigment der Welpen. Vom Verhalten zeigen sich die Welpen bestens sozialisiert, sehr verspielt, neugierig, interessiert. Ohne Scheu gegenüber Fremdpersonen. Bei Körperkontakt sehr freundlich und entspannt."

Recht hat er - der Zuchtwart. So sehe ich das auch.